Jo Klein, Jahrgang 1961, Redakteur, Kommunikationsberater und Autor. Seit Oktober 2005 lebe und arbeite ich in Shanghai. Dieser Blog ist zuerst als „Chinesisches Tagebuch“ für die VDI nachrichten entstanden, später habe ich ihn „umgebaut“, erweitert und privat weitergeführt.

In China ist nichts besser oder schlechter, aber fast alles anders. Das Leben in China ist deshalb sehr spannend für einen Westler. Aber es ist nicht nur der Alltag, der dazu reizt, das Erlebte hier zu „verarbeiten“. Auch Unternehmen und Medien, Organisationen und Menschen bieten Stoff für Geschichten, die mal humorig, bald verbissen, mal ernst oder auch hintergründig sind. Jo’s Notizen aus China können und wollen China nicht erklären. Aber diese Seite kann vielleicht ein kleines bisschen dazu beitragen, zu zeigen, dass es ein „allgemeingültiges“ China und den Chinesen genauso wenig gibt, wie das eine Deutschland und den Deutschen. Das hilft vielleicht, China ein wenig besser zu verstehen – auch wenn vieles in China unverstehbar scheint und wahrscheinlich auch bleibt.

Darüber hinaus hat diese Seite immer auch dazu beigetragen, zu zeigen, was China, so wie ich es erlebe und mein deutsch-chinesisches Leben mit mir machen. Wie ist es in China für deutsche und internationale Unternehmen zu arbeiten? Welche Erfahrungen mache ich mit deutschen Expats? Und wie verändert sich die Sicht auf Deutschland, wenn man so lange in der Ferne lebt? Vieles in Deutschland erscheint nicht mehr ganz so nachvollziehbar, wenn man es von außen betrachtet, manches gar höchst „seltwürdig“, wie meine Frau, die als Chinesin noch einmal einen anderen Blick auf Deutschland hat, einmal ausgedrückt. All das und mehr wird in Zukunft verstärkt auch Thema auf diesen Seiten sein.

Tauchen Sie ein, in meine kleine, große chinesische Welt. In mein unverstehbares China und mein seltwürdiges Deutschland. Willkommen und viel Vergnügen!

Jo Klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.